Kinderbetreuung

1. Sinn und Zweck der Betreuung

Wir betreuen zur Zeit die Kinder z.B. während der Messen und Ausstellungen der Rheinbacher Raiffeisenbank oder während der „Rheinbach Classics“ sowie an verschiedenen Schulen und anderen sozialpädagogischen Einrichtungen in Kooperation.

Die Betreuung findet in der Regel in drei Altersgruppen statt:

  • Kinder ab 3 Jahren
  • Kinder ab 6 Jahren
  • Kinder ab 10 Jahren

Die Altersgrenze ist nicht immer bindend, Verschiebungen nach Absprache sind möglich. 

2. Sozialpädagogische Grundsätze

2.1. Unsere Ziele und Werte für die Kinder

Das Betreuungsteam von Abenteuer Pur hat zum Ziel, den Kindern einen Rahmen zu bieten, in dem sie sich wohl fühlen und sich ihren Bedürfnissen entsprechend entfalten und entwickeln können.
Für die pädagogische Arbeit mit den Kindern begleiten uns folgende Gedanken:

  • Das Kind erlebt eine liebevolle und familiäre Atmosphäre, die auf Geborgenheit und Vertrauen basiert.
  • Das Kind kann seine Persönlichkeit entfalten und entwickeln
  • Das Kind knüpft Kontakte und findet Freunde
  • Das Kind kann sich mit seiner Umwelt kreativ und schöpferisch auseinander setzen, indem es die Umwelt erlebt, erforscht und schätzen lernt.
  • Wir wollen die Gründbedürfnisse, Wünsche und Ängste der Kinder ernst nehmen.
    Dabei bekommt das Kind Zeit, Raum und Material um seine Bedürfnisse auszuleben.
  • Wir wollen, dass die Kinder in ihrer Persönlichkeit und Einmaligkeit akzeptiert werden und in ihrer Entwicklung individuell, alters entsprechend und ganzheitlich wahrgenommen und wenn möglich gefördert werden.
  • Die Selbständigkeit wird durch vormachen, aufmuntern, wiederholen, unterstützen, loben und auch durch Geduld gefördert (z. B. An- und Ausziehen, Schuhe binden, Puzzles, basteln, usw.)
  • Zudem wird die Selbständigkeit gefördert, indem wir die Kinder gewisse
    Konfliktsituationen selber austragen lassen und wir uns nicht immer einmischen.
  • Die Kinder erfahren Regeln, Grenzen und lernen diese zu respektieren
  • Durch einen strukturierten Tagesablauf mit einer guten Abwechslung von Aktivitäten und Ruhephasen geben wir den Kindern Halt und Geborgenheit

2.2. Zusammenarbeit im Team

Offenheit, Vertrauen und gegenseitige Akzeptanz sind die Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit im Team.
Eine fröhliche und aufgeschlossene Wesensart schafft ein angenehmes Arbeitsklima und fördert den Gemeinschaftsgeist.
Durch Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Eigeninitiative, zielgerichtetes Arbeiten aller Betreuer und Betreuerinnen kann die pädagogische Tätigkeit ihr Ziel erreichen.

2.3.Unsere Leitsätze für die Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Erziehung und Betreuung der Kinder liegt grundsätzlich bei den Eltern. Die Abenteuer-Pur Kinderbetreuung ist  immer ein ergänzendes Angebot. Damit sich das Kind bei uns wohlfühlt, ist ein guter Kontakt und eine offene
Kommunikation zwischen den Eltern und den Betreuerinnen unabdingbar.
Die Basis der Zusammenarbeit bildet die von den Eltern ausgefüllte Checkliste
(Kleinkinder). Wenn von den Eltern gewünscht, geben wir gerne über die
Betreuungszeit ein Feedback. 

2.4.Unsere pädagogische Arbeitsweise

Die Räumlichkeiten entsprechen den Bedürfnissen der Kinder.
Die Einrichtungs- und Spielgegenstände sind kindgerecht, entsprechen den
Sicherheitsanforderungen und werden periodisch auf Mängel überprüft.
Es sind klare Grenzen und Regeln festgelegt, die für alle Kinder gelten. Der Freiraum der Kinder wird aber nur wo nötig eingegrenzt.
Die Kinder werden grundsätzlich in altersgemischten Gruppen betreut.
Bei Schwierigkeiten werden die Eltern kontaktiert und gemeinsam nach einer Lösung gesucht.  

3. Institutioneller Rahmen

3.1. Trägerschaft und Leitung

Die Trägerschaft des Fachbereichs Kinderbetreuung liegt beim Abenteuer-Pur-e.V.